Frequently Asked Questions (FAQ)



1. Mein Download bricht immer ab

 

Der Download von sehr großen Dateien (wie z.B. meine Videotrainings) kann aus diversen Gründen plötzlich abbrechen: Deine Leitung ist durch andere Services ausgelastet, dein Rechner geht während des Downloads in den Ruhezustand/Standby, deine Internetverbindung ist generell instabil usw. Versuche daher, diese potenziellen Fehlerquellen auszuschließen. Wenn du eine große Datei herunter lädst, achte darauf, nicht parallel noch andere Downloads durchzuführen. Achte auch darauf, dass dein Rechner nicht während des Downloads in den Ruhezustand oder StandBy-Modus wechselt. Und falls du Probleme mit einer instabilen WLAN-Verbindung haben solltest, nutze, falls möglich, eine Internetverbindung via Ethernet-Kabel. Du kannst auch einen Downloadmanager verwenden. Dieses Programm speichert deinen Download-Fortschritt bei einem plötzlichen Abbruch und lässt dich den Download später an der gleichen Stelle wieder fortsetzen. Du kannst damit deinen Download auch pausieren und später fortsetzen, z.B. wenn du deinen Laptop mitnehmen musst, der Download aber noch nicht abgeschlossen ist. 
Solltest du auch nach diesen ganzen Maßnahmen noch immer Probleme mit dem Download haben, wende dich bitte per Mail unter hallo@xplor-creativity.de an mich, dann werden wir eine individuelle Lösung für dich finden.


2. Mein Browser lädt das Video/PDF nicht herunter, sondern öffnet es sofort

Dies hat mit den Voreinstellungen deines Browser zu tun. In den Einstellungen deines Browsers findest du die Option, bestimmte Dateiformate direkt zu öffnen oder erst zu speichern. Stelle dort bitte die Handhabung für .pdf und .mp4 Dateien auf herunterladen bzw. speichern um.

Alternativ kannst du auch versuchen, den Download über die Option "Link Ziel speichern unter" nach einem Rechtsklick auf den Download-Link zu erzwingen.


3. Mein Download-Link funktioniert nicht

 

Startet der Download nicht einmal oder lässt sich der Link erst gar nicht anklicken, ist wahrscheinlich ein Fehler bei der Generierung aufgetreten. Schreibe mir dann bitte sofort eine Nachricht an hallo@xplor-creativity.de und ich werde dir einen Alternativlink zur Verfügung stellen.


4. Ein Workshop ist ausgebucht, ich möchte aber trotzdem teilnehmen! Geht das?

 

Die Anzahl der Teilnehmer auf meinen Workshops ist auf 8 Personen begrenzt, damit ich während des Workshops auch die Chance habe, auf eure individuellen Bedürfnisse und Fragen einzugehen. Werden es zu viele Teilnehmer, kann ich nicht mit jedem von euch persönlich reden und eigene Fragen klären. Das möchte ich nicht, weil ich euren Lerneffekt nicht schmälern will. Die maximale Teilnehmerzahl wird daher bei erhöhter Nachfrage nicht ebenfalls erhöht werden.

Du kannst dich aber gerne auf eine Warteliste für einen ausgebuchten Workshop setzen lassen. Es kommt immer mal wieder vor, dass ein Teilnehmer kurzfristig absagt, diesen Platz bekommst du dann zugewiesen, wenn du auf der Warteliste bist. Schreibe mir dazu einfach eine Mail an hallo@xplor-creativity.de und teile mir mit, für welchen Workshop du auf die Warteliste gesetzt werden möchtest. Verstehe aber bitte, dass ich für den Wartelisten-Platz eine Kaution in Höhe von 50€ verlangen muss. Diese Kaution bekommst du natürlich zurück, falls kein Platz frei werden sollte und sie wird mit der Teilnahmegebühr verrechnet, wenn du teilnehmen kannst. Ich möchte damit nur verhindern, dass sich Personen auf der Warteliste eintragen, die kein hunderprozentiges Interesse an dem Workshop haben oder noch nicht wissen, ob sie an dem Termin Zeit haben werden.


5. Muss ich ein Ultraweitwinkel-Objektiv haben, um an den Architektur-Workshops teilnehmen zu können?

 

Definitiv Nein! Alle Motive sind auch mit einem normalen Weitwinkel-Objektiv (ca. 24-28mm Brennweite) abdeckbar. Ein Ultraweitwinkel-Objektiv ermöglicht nur noch etwas mehr Umgebung mit auf das Bild zu bekommen, was aber gar nicht immer von Vorteil ist. Es gibt auf den einzelnen Touren nur sehr wenige, einzelne Motive, bei denen sich ein Ultraweitwinkel lohnt. Aber auch hier lassen sich mit einem normalen Weitwinkel-Objektiv noch immer tolle Ergebnisse erzielen.

Denke lieber daran, nicht nur den Weitwinkel-Bereich abzudecken. Ein leichtes Tele ermöglicht dir oft ganz neue Perspektiven und sollte für die Architekturfotografie nie außen vor gelassen werden. Deshalb ist das klassische "Standard-Objektiv" (z.B. dein einfaches Kit-Objektiv) bereits eine ideale Wahl. Ein Ultraweitwinkel ist nur ein zusätzliches Werkzeug, was sich eben auch nur an einzelnen Motiven ausnutzen lässt.